News-Archiv 2015-2016

24. Dezember 2016

Neujahrsgrüße

Neujahrsgrüße

Liebe Freie Wähler, sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Es war mein erstes Jahr als Kreisvorsitzende der Freien Wähler Weilheim-Schongau und seit November 2016 auch 2.Bezirksvorsitzende der Freien Wähler Oberbayern.

Gemeinsam mit meinen aktiven, treuen Mitstreitern im Stadtrat Weilheim, im Kreistag Weilheim-Schongau und im Orts- und Kreisvorstand, Walter Weber, Ewald Welzmüller, Romana Asam, Robert Goldbrunner, Werner Loos und Petra Reiter, konnten wir im vergangenen Jahr wieder Themen  zum Wohl unserer Bürger und zum Wohl unseres Landkreises anpacken.

Barrierefreiheit im Landkreis WM-SOG, Barrierefreie Gemeinde Weilheim, Fair-Trade-Town Weilheim, Landtagsfraktion vor Ort zur Krankenhauspolitik, Mitgestaltung der Sicherung des Schulstandortes Weilheim, Unterschriftensammlungen gegen die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TISA, Antrag an die Bundesregierung zu multiresistenten Krankenhauskeimen, Anfrage an das Europaparlement zu bedenklichen Duftstoffen im öffentlichen Raum  um nur einige Beispiele zu nennen.

Nicht zu vergessen sind unser erster Neujahrsempfang mit den hochkarätigen Gästen Hubert Aiwanger MdL, Ulrike Müller MdEP, Florian Streibl MdL und unser Sommerfest an der historischen Stadtmauer in Weilheim bei dem wir Gäste aus ganz Oberbayern begrüßen konnten.

Auch das Jahr 2017 kündigt sich ereignisreich an. Die Vorbereitung unseres Neujahrsepfangs am 30.Januar läuft bereits auf Hochtouren. Als Ehrengast wird unser Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, der Freie Wähler Kommunalpolitiker Herr Richter Alexander Hold bei uns in Weilheim zu Gast sein.

Doch jetzt heißt es erst einmal zur Ruhe kommen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien gesegnete Weihnachten und ein gesundes und glückliches Jahr 2017.

Ihre Susann Enders


19. November 2016

WIR unterstützen die HÄNDLER vor ORT

WIR unterstützen die HÄNDLER vor ORT

Geht beim Einkauf der Weihnachtsgeschenke in die Geschäfte vor Ort. So kann jeder von uns dazu beitragen, dass unsere Gemeinden lebendig bleiben. Lieber regional einkaufen als der Internetfirma das Geld in den Rachen zu werfen. Und ausserdem kann man bei einem vorweihnachtlichen Einkaufsbummel viele Freunde treffen. Vielleicht sehen wir uns…auf einen gemütlichen Cappuccino in Weilheim oder Penzberg oder Schongau oder Peiting oder Peißenberg oder Iffeldorf oder Polling oder oder oder…


18. November 2016

FW Kreisvorstände im Bayerischen Landtag

FW Kreisvorstände im Bayerischen Landtag

2. Bild zu FW Kreisvorstände im Bayerischen Landtag

Bayerischer Landtag München
Parlamentarischer Abend der
FREIE WÄHLER Landtagsfraktion
„Der Bayerische Alpenraum“


18. November 2016

Kreistagsarbeit

Kreistagsarbeit

Viereinhalb Jahre Arbeit für die Umsetzung der Inklusion im Landkreis WM-SOG und heute endlich die Gründung des Teilhabebeirates als Kreisgremium. Ich konnte aktiv an dieser Entwicklung mitarbeiten und darf jetzt den VdK vertreten.


17. November 2016

Krankenhaus Weilheim - Barrierefreiheit

Krankenhaus Weilheim - Barrierefreiheit

Besprechung der Behindertenbeauftragten S.Enders (WM) und K.Droms (WM-SOG) sowie Betroffenenvertretern Dr.Weyland und R.Bauer mit dem Bauleiter der Krankenhaus GmbH L.Ragaller zum Thema „Barrierefreiheit“ im Rahmen der
Generalsanierung des Krankenhauses Weilheim.


29. Oktober 2016

Bundesfachausschuss Gesundheit

Bundesfachausschuss Gesundheit

Freie Wähler Bundesfachausschuss Gesundheit in Hannover Langenhagen erfolgreich beendet. Mit Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland konnten wir folgende Themen bearbeiten.
Gefährdung durch Duftstoffe im öffentlichen Raum
(Referentin:Susann Enders)
Antibiotikaresistenzen in der landwirtschaftlichen Masttierhaltung (Referent:Tierarzt Ralf Dieckmann)
Besonderer Dank an die Gastgeber aus Niedersachsen vertreten durch Herrn Günter Scheunemann


22. Oktober 2016

Wahl zur 1. Kreisvorsitzenden des VdK Oberland

Wahl zur 1. Kreisvorsitzenden des VdK Oberland

Kreisverbandstag des VdK Oberland

Ich bedanke mich für das einstimmige Wahlergebnis und das Vertrauen von elftausend VdK Mitgliedern im Oberland. Auf eine gute Zusammenarbeit mit den Ortsverbänden sowie dem VdK Bezirks- und Landesverband.
Foto von links:
Landesgeschäftsführer Michael Pausder,
VdK Kreisvorsitzende Susann Enders,
Bezirksgeschäftsführer Robert Otto


10. Oktober 2016

Vorstandswahl der Freien Wähler Ortsverband Weilheim

Vorstandswahl der Freien Wähler Ortsverband Weilheim

Neuer Ortsvorstand einstimmig gewählt
Die Freien Wähler Weilheim hatten heute in der Jahreshauptversammlung die Wahl.
Foto von links: Romana Asam Kassiererin,
Walter Weber 1.Ortsvorstand
Susann Enders 2. Ortsvorstand
Petra Reiter Schriftführerin
Gratulation an die neu gewählte Ortsvorstandschaft der Freien Wähler Weilheim


9. November 2016

Antrag an die Bundesregierung zum Umgang mit MRSA

Antrag an die Bundesregierung zum Umgang mit MRSA

Unser Antrag an die Bundesregierung zum Umgang mit multiresistenten Keimen MRSA

im Dezember 2015 im Bundesrat positiv beschieden und

im Juli 2016 in der Bundesgesundheitsministerkonferenz behandelt.

Jetzt warten wir im AK Gesundheit und im Bundesfachausschuss Gesundheit gespannt auf das Ergebnis unserer Basisarbeit.


7. Oktober 2016

Landtagsfraktion in Weilheim

Landtagsfraktion in Weilheim

Sind unsere Krankenhäuser noch zu retten?

Immer mehr Krankenhäuser in Bayern schreiben rote Zahlen – aktuell sind es bereits mehr als 50 Prozent unserer Kliniken.
Ist der Patient noch Mensch oder nur Kunde in einem Wirtschaftssystem?
Welchen Beitrag leistet die Politik für MEIN KRANKENHAUS oder MEINEN HAUSARZT?
Fragen und Antworten rund um unsere Gesundheit.
FREIE WÄHLER fordern:
Dieses politisch provozierte Krankenhaussterben muss ein Ende haben!


29. September 2016

Antrag im Stadtrat für ein barrierefreies Weilheim für ALLE

Antrag im Stadtrat für ein barrierefreies Weilheim für ALLE

Weilheim soll barrierefrei werden

Freie Wähler beantragen umfassenden Maßnahmenplan für die Innenstadt

„Bayern barrierefrei bis 2023″
Um dieses Ziel der Bayerischen Landesregierung zu erreichen, beantragt die Stadtratsfraktion der Freien Wähler
die Erstellung eines Maßnahmenplans zur Umgestaltung der Kernstadt von Weilheim zu einer barrierefreien Gemeinde.
Dieser Maßnahmenplan soll einen Bestands- und Mängelplan für den IST-Zustand
sowie einen Ziel- und Konzeptplan zur Gestaltung von Verkehrswegen, Plätzen, Zugang zu öffentlichen Gebäuden sowie die Darstellung der notwendigen Maßnahmen zur Umsetzung der Herstellung der Barrierefreiheit IN öffentlichen Gebäuden enthalten.
Unser Ziel ist es, durch die Umgestaltung der Sozialräume eine umfassende und selbstbestimmte Teilhabe ALLER Menschen am gesellschaftlichen Leben zu erreichen, unabhängig von Alter oder Art und Umfang der Beeinträchtigung.

Weilheim wird somit eine „Stadt für Alle“
denn Barrierefreiheit ist ein Qualitäts- und Komfortgewinn für uns alle.
Wir unterstützen dadurch schließlich jeden Menschen, auch Familien mit Kindern und Reisende mit schwerem Gepäck.


29. September 2016

Infoabend zur Erhaltung unserer Krankenhäuser

Infoabend zur Erhaltung unserer Krankenhäuser

am 27.09.2016, 19:00 Uhr

Weilheim
Gasthof „Schießstätte“
Schützenstraße 28

Anmeldung nicht erforderlich


24. September 2016

Bundesparteitag der Freien Wähler

Bundesparteitag der Freien Wähler

Gespräch mit unserem Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten, Richter Alexander Hold, am Bundesparteitag der Freien Wähler in Nürnberg

Tagesschau heute 20 Uhr. Ein Bericht über die anstehende Wahl des Bundespräsidenten. Kein Wort über den Freie Wähler Kandidaten Alexander Hold, der gestern auf dem Bundesparteitag der Freien Wähler in Nürnberg ganz klar seine politischen Standpunkte vertreten hat. Wenn die Bürger direkt wählen könnten, wäre er die erste Wahl.


15. September 2016

20 Jahre Betriebsjubiläum

20 Jahre Betriebsjubiläum

20 Jahren im OP der BG Unfallklinik Murnau.
(Foto mit Geschäftsführerin Frau Heinze)
Es waren leider nicht nur schöne Erinnerungen aber der Einsatz für die Gesundheit der Patienten und der Kampf um gesunde Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte stehen für mich nach wie vor an erster Stelle.


20. August 2016

Büger müssen gehört werden

MUT allein macht noch keine gute Politik.
(Kommentar zum Bericht zur Woche „Mehr Mut bitte“13.08.2016)

Eine Verkehrsentlastung für Weilheim ist lang überfällig. Doch schon die Tatsache, dass sich die Diskussion bereits über Jahre hinzieht, das ewige Streiten um OST oder WEST oder UNTERFAHRUNG kein Ende nimmt zeigt uns, dass die Meinungen im Stadtrat genauso unterschiedlich sind, wie die Meinungen der Weilheimer Bürger. Und wen wundert’s denn schließlich waren es die Weilheimer Bürger, die Bürgermeister und Stadtrat mit ihrem Wahlverhalten installiert haben.
Als FREIE WÄHLER Stadtratsfraktion dürfen wir die Entwicklung von Weilheim mitgestalten. Dafür haben wir nicht nur Mut sondern vor allem, Ehrlichkeit, Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein bewiesen.
Wir haben verhindert, dass Beschlüsse einfach durch gewunken wurden, wir gaben so manch einer Planung eine überraschende Wende, wir haben, im Auftrag der Bürger!, unbequeme Anträge gestellt und dafür einiges an Prügel eingesteckt (Geothermie, Hochwasserschutz, massive Baumfällungen im Stadtwald, Parkgebühren, barrierefreie WC´s, Rollstuhlwohnungen…).
Oft genug hat niemand etwas davon erfahren, weil nur wenige Bürger in die Stadtratssitzungen kamen oder weil nichts darüber in der Presse stand.
Auch zur Verkehrsentlastung beziehen wir FREIEN WÄHLER eine klare Position nämlich, dass die Meinung der Bürger gehört werden muss! Einen Maulkorb lassen wir uns dabei nicht verpassen. Weder vom Bürgermeister noch von einer der zahlenmäßig großen Fraktionen.

Freie Wähler Stadträte
Walter Weber
Susann Enders
Romana Asam
Werner Loos


17. August 2016

Freie Wähler Sommerfest 2016

Freie Wähler Sommerfest 2016

Das Sommerfest der Freien Wähler Weilheim-Schongau an der historischen Stadtmauer in Weilheim war ein voller Erfolg.
Wetter, Schweinsbraten, Bier, Gäste, Stimmung… Es hat einfach alles gepasst.
Vielen Dank noch einmal an unseren Freie Wähler Stadtratskollegen und Gastgeber  Werner Loos und an alle Fleißigen, ohne die solch ein Fest nicht möglich wäre.
Im Namen der Kreisvorstandschaft möchte ich Euch und Euren Familien erholsame und vor allem friedliche Ferien wünschen.

Bild 1 zu
Bild 2 zu
Bild 3 zu
Bild 4 zu
Bild 5 zu
Bild 6 zu

10. August 2016

Ambulante Wohnassistenz für Menschen mit Behinderungen in Weilheim

Ambulante Wohnassistenz für Menschen mit Behinderungen in Weilheim

Als Behindertenbeauftragte der Stadt Weilheim konnte ich an der Eröffnung der „Ambulanten Wohnassistenz für Menschen mit Behinderungen “ in Weilheim teilnehmen. Ein gelungenes Projekt denn allein wohnen heißt nicht, allein zu sein!


25. Juli 2016

Empfang der Landtagspräsidentin

Empfang der Landtagspräsidentin

Sommerempfang des Bayerischen Landtags mit der Landtagspräsidentin Barbara Stamm im Schloß Schleissheim.
Ein gelungener Abend zur Würdigung des Ehrenamtes.
(Foto: Bildarchiv Bayerischer Landtag)


23. Juli 2016

Vorstandssitzung der Freien Wähler Bezirk Oberbayern

Vorstandssitzung der Freien Wähler Bezirk Oberbayern

2. Bild zu Vorstandssitzung der Freien Wähler Bezirk Oberbayern

Die erweiterte Vorstandssitzung der Freien Wähler Oberbayern unter dem Vorsitz von Florian Streibl, MdL, gestern in Neufahrn wurden überschattet von den tragischen Ereignissen in München.
Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer und allen Betroffenen.


2. Juli 2016

Zu Besuch bei den Hohenpeißenberger Freien Wählern

Zu Besuch bei den Hohenpeißenberger Freien Wählern

Freie Wähler Weilheim-Schongau zu Gast in der Hauptstelle für das Grubenrettungswesen Bayern und Baden-Württemberg in Hohenpeißenberg. Vielen Dank an Heinz Egertz für die fachkundigen Informationen und an den FW Ortsvorstand Hohenpeißenberg Werner Stoßberger für die Einladung

Bild 1 zu
Bild 2 zu

16. Juni 2016

Fußball Europameisterschaft

Fußball Europameisterschaft

Ich schwenke die Fahne,
denn ich liebe meine Heimat. Ich achte Menschenrechte. Ich bin stolz auf mein Land und unsere Mitbürger, die friedlich miteinander leben, gleich welcher Hautfarbe und Religion. Ich bin stolz auf unsere Fußballer, die Deutschland bei der EM vertreten.


9. Juni 2016

HOCHWASSER - Sandsäcke füllen für Polling

Der Landkreis Weilheim-Schongau ist ebenfalls schwer vom Hochwasser betroffen. Heute konnte ich meine Nachbarn in der Gemeinde Polling beim Befüllen der Sandsäcke unterstützen.
Zeitgleich beschließt der Landtag schnelle und unbürokratische Hochwasserhilfe für die schwer betroffenen Gemeinden und Regionen in Bayern! Wir Freie Wähler stehen hier an der Seite der Bürger und Gemeinden, sowohl im Landtag als auch vor Ort mit der Schaufel in der Hand.

Bild 1 zu
Bild 2 zu

21. Mai 2016

Workshop der Freien Wähler Weilheim-Schongau

Workshop der Freien Wähler Weilheim-Schongau

FREIE WÄHLER Workshop in der „Blauen Traube“ in Schongau.
Hier wird ein Grundsatzprogramm für Oberbayern erarbeitet. Nur gemeinsam mit der Basis, den Menschen vor Ort, kann Politik funktionieren.
Ein herzliches Dankeschön an die Leitung der Grundsatzkommission, Herr Bußjäger und Herr Frisch, und an den Wirt der „Blauen Traube“, Herr Schmorell, für das angenehme Ambiente und das köstliche Essen.


14. Mai 2016

Gleichstellungsgesetz große Hürden für Menschen mit Behinderungen

Gleichstellungsgesetz große Hürden für Menschen mit Behinderungen

Totalversagen der Bundesregierung am 12.05.2016
Eine Gesellschaft kann nur so stark sein, wie ihr schwächstes Glied – und damit meine ich die Bundesregierung!
Die wirklich starken sind jene, die den täglichen Kampf gegen die sozialen Ungerechtigkeiten nicht aufgeben…starke Menschen mit und ohne Behinderungen.
Das beschlossene Gleichstellungsgesetz weist große Hürden auf. Eine Katastrophe für die Betroffenen – Ein Armutszeugnis für die Bundesregierung!


12. Mai 2016

Kommunalpolitiker-Kongress

Kommunalpolitiker-Kongress

Bürgermeister/Kommunalpolitiker der FREIEN WÄHLER zu aktuellen Themen im bayerischen Landtag. Forderungen: Kommunen dürfen auf Kosten der Flüchtlingspolitik nicht sitzenbleiben. Folgeunterbringung von „Fehlbelegern“ muss kommunalfreundlich geregelt werden. TTIP/Ceta auch wegen Gefahren für öffentliche Daseinsvorsorge nicht zustimmungsfähig. Sanierung maroder Abwasserkanäle muss staatlich gefördert werden.


7. Mai 2016

Zukunft der Milchbauern

Zukunft der Milchbauern

Arbeitsgespräch im Bayerischen Landtag am 29.04.2016
Um die bäuerliche Landwirtschaft zukunftsfähig zu gestalten bedarf es der Zusammenarbeit aller landwirtschaftlichen Sparten und Verbände sowie der Politik.
Allen voran die FREIEN WÄHLER.
Foto von links: Florian Streibl MdL,
Romana Asam Freie Wähler WM-SOG,
Irene Popp AbL,
Susann Enders Kreisvorstand Freie Wähler WM-SOG,
Lucia Egner BDM WM-SOG,
Hans Leis BDM GAP


5. Mai 2016

Weilheimer Volksfest 2016

Freie Wähler Stadt- und Kreisräte beim traditionellen Festzug zur Eröffnung des Weilheimer Volksfestes

Bild 1 zu
Bild 2 zu

23. April 2016

NEIN zu TTIP, CETA und TISA

NEIN zu TTIP, CETA und TISA

Die Staatsregierung will Bayerns Bürger zu den umstrittenen Freihandelsabkommen nicht befragen. Doch wir lassen nicht locker! Jetzt unterschreiben!

Über 100 Unterschriften gegen TTIP heute in Weilheim.
Die komplette Vorstandschaft der Freien Wähler Weilheim-Schongau unterstützt von Florian Streibl, MdL, fordert eine Volksbefragung gegen die transatlantischen Freihandelsabkommen.

Bild 1 zu
Bild 2 zu

10. April 2016

Copy of Copy of Antrag im Stadtrat "Fairtrade Weilheim"

Copy of Copy of Antrag im Stadtrat

Antrag der FREIEN WÄHLER zur Teilnahme der Stadt Weilheim i.OB an der

„Fairtrade TownsKampagne“

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
die Stadtratsfraktion der Freien Wähler stellt hiermit den Antrag, der Stadtrat möge beschließen, an der internationalen Fairtrade-Towns Kampagne teilzunehmen und den Titel „Fairtrade-Town“ anzustreben. Hierzu sollen die fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne erfüllt werden.
Begründung
Die weltweite Kampagne „Fairtrade-Towns“ startete im Jahre 2000 in Großbritannien. Mittlerweile gibt es in Großbritannien 380 Fairtrade-Towns und über 200 weitere Städte im Bewerbungsprozess. Zudem gibt es Fairtrade-Dörfer, -Landkreise, -Inseln, -Schulen, -Universitäten und sogar mit Wales die erst „Fairtrade – Nation“. In 17 Ländern weltweit bewerben sich Städte um diesen Status. Seit 2008 ist nun auch Deutschland hinzugekommen. Folgende Städte und Gemeinden im Umfeld von Weilheim sind bereits Fairtrade-Towns: Fürstenfeldbruck, Bad Tölz, Landsberg a. Lech, Murnau, Penzberg und Herrsching. Iffeldorf hat sich auf den Weg gemacht.
Fünf Kriterien müssen erfüllt sein, um Fairtrade-Town zu werden. Nach Erfüllung aller Kriterien und Prüfung durch TransFair Deutschland e.V. wird der Titel Fairtrade-Town für zunächst zwei Jahre vergeben. Nach Ablauf dieser Zeitspanne erfolgt eine Überprüfung, ob die Kriterien weiterhin erfüllt sind.
1. Es liegt ein Beschluss der Kommune vor, dass bei allen Sitzungen der Ausschüsse und des Rates sowie im Bürgermeisterbüro Fairtrade-Kaffee sowie ein weiteres Produkt (Fairtrade Tee, -Zucker, -Kakao, -Orangensaft) aus Fairem Handel verwendet werden. Es wird die Entscheidung getroffen, als Stadt den Titel „Fairtrade Stadt“ anzustreben.
2. Es wird eine lokale Steuerungsguppe (evtl. bestehend aus: Bürgermeister, Verwaltung, Agenda 21, Stadtrat) gebildet, die auf dem Weg zur Fairtrade-Town die Aktivitäten vor Ort koordiniert.
3. In den lokalen Einzelhandelsgeschäften werden gesiegelte Produkte aus Fairem Handel angeboten und in Cafès und Restaurants verkauft bzw. ausgeschenkt. Sachstand: Ausgehend von dem Kriterienkatalog müssen dazu in Weilheim 5 Einzelhandelsgeschäfte, 3 Restaurants und Cafès gefunden werden. Bereits jetzt steht fest, dass es einige der geforderten Einzelhandelsgeschäfte gibt. Im Hinblick auf die 3 Restaurants übernimmt die Steuerungsguppe die Koordination der weiteren Recherchen sowie die Akquise neuer Partner, möglichst in Kooperation mit dem Hotel- und Gaststättenverband Weilheim-Schongau.
4. In öffentlichen Einrichtung wie Schulen, Vereinen und Kirchen werden Fairtrade-Produkte verwendet und es werden dort Bildungsaktivitäten zum Thema „Fairer Handel“ durchgeführt. Sachstand: Nach dem Kriterienkatalog muss in Weilheim jeweils eine Schule, ein Verein und eine Kirche gefunden werden, die Fairtrade-Produkte verwendet und die Bildungsaktivitäten zum Thema Fairer Handel durchführt.
5. Die örtlichen Medien berichten über alle Aktivitäten auf dem Weg zur Fairtrade-Town. Sachstand: Im Kriterienkatalog werden mindestens vier Artikel pro Jahr gefordert.
Finanzielle Auswirkungen Die entstehenden Mehrkosten durch die Verwendung von Produkten aus Fairem Handel müssten aus den Budgets der betroffenen Fachbereiche beglichen werden.
Neben der Erfüllung dieser inhaltlichen Kriterien ist ein Ratsbeschluss zur Teilnahme erforderlich. Wir, die Freien Wähler, sehen die Chancen der Stadt Weilheim i.OB, die Auszeichnung „Fairtrade Town“ verliehen zu bekommen, mehr als gut an.


25. Februar 2016

Stadtratssitzung 25.02.2016

FREIE WÄHLER sagen NEIN zur Stromerzeugung aus TIEFEN-GEOTHERMIE !

UNFASSBAR, ausschließlich die Freien Wähler Stadträte stehen dem Geothermie Projekt bei Weilheim i.OB kritisch gegenüber. Alle anderen Fraktionen sind blind gegenüber der Tatsache, dass bisher kein einziges Geothermie Kraftwerk in Deutschland störungsfrei, effektiv und rentabel produziert. Hier wird ein massiver Eingriff in die Natur mit Steuergeldern finanziert und FAST alle stimmen zu.


5. Februar 2016

Neujahrsempfang 2016 Freie Wähler Weilheim-Schongau

Neujahrsempfang 2016 Freie Wähler Weilheim-Schongau

Erster Neujahrsempfang der Freien Wähler Weilheim Schongau mit hochkarätigen Gästen war ein voller Erfolg.
(v.l. Hubert Aiwanger, MdL, FW Landes- und Bundesvorsitzender,
Susann Enders, 1.Vorstand, Freie Wähler Weilheim-Schongau
Florian Streibl, MdL, Ulrike Müller, MdEP,
Walter Weber, Ortsvorstand Freie Wähler Weilheim
Romana Asam, Schriftführerin, Freie Wähler Weilheim-Schongau
Ewald Welzmüller, Schatzmeister, Freie Wähler Weilheim-Schongau


18. November 2015

Jahreshauptversammlung und Vorstandsneuwahlen der Freien Wähler Weilheim-Schongau

Susann Enders bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen und versprach, dass die politischen Themen, die unsere Bürger bewegen, sicher nicht ausgehen werden. Wir werden auch weiterhin eine Politik der bürgerlichen Mitte, ohne Abweichung in die Randgebiete, verfolgen.

oben links: Susann Enders, 1. Vorsitzende
oben rechts: Walter Weber, 2. Vorsitzender
unten links: Ewald Welzmüller, Schatzmeister
untern rechts: Romana Asam, Schriftführerin

Bild 1 zu
Bild 2 zu
Bild 3 zu
Bild 4 zu

23. Oktober 2015

Landtagsfraktion vor Ort

Landtagsfraktion vor Ort

Auf Enladung des Wessobrunner Bürgermeisters Helmut Dinter, hielt der Landtagsabgeordnete Florian Streibl (inks im Bild) einen Vortrag zum Freihandelsabkommen TTIP.


17. Oktober 2015

Antrag im Stadtrat "Barrierefreie WC-Anlage"

Barrierefreie WC-Anlage

Antrag der Freie Wähler Stadtratsfraktion, mit dem Thema öffentliche Toiletten am zentralen Busbahnhof in Weilheim, zur Behandlung im Stadtrat.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Loth,

im Rahmen des Planungsbeginns der Baumaßnahmen für den zentralen Busbahnhof in Weilheim, beantragt die Freie Wähler Stadtratsfraktion die Errichtung einer öffentlichen Toilette (WC/Behinderten WC) im Bereich Bahnhof/Busbahnhof in Weilheim.
Wir beantragen daher eine Standortuntersuchung zu Feststellung der Umsetzungsmöglichkeiten zur Herstellung einer öffentichen WC-Anlage.


12. Oktober 2015

Jahreshauptversammlung Freie Wähler Ortsverband Weilheim

Jahreshauptversammlung Freie Wähler Ortsverband Weilheim

Auf der Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Weilheim bedankte sich der 1.Vorsitzende Walter Weber (1.v.l.), bei Elisabeth Entenmann (Mitte) und Josef Göbl (2.v.r.) für die über 20 jährige Mitgliedschaft


10. Oktober 2015

Freie Wähler Landesversammung in Neustadt an der Waldnaab

Freie Wähler Landesversammung in Neustadt an der Waldnaab

Auf der Landesdelegiertenversammlung in Neustadt an der Waldnaab führten die Kreisrätinnen Susann Enders und Romana Asam intesive Gespräche mit dem Landes- und Bundesvorsitzenden der Freien Wähler Hubert Aiwangen zu aktuellen politischen Themen.


2. Oktober 2015

Ausserparlamentarischer Arbeitskreis "Gesundheit und Pflege"

Ausserparlamentarischer Arbeitskreis

Auf Einladung der Landtagsfraktion der Freien Wähler informierte Susann Enders die Landtagsabgeordneten und AK Mitglieder über die katastrophalen Auswirkungen des Krankenhausstrukturgesetzes auf die Kliniklandschaft in Bayern und ganz Deutschland


19. September 2015

Antrag im Stadtrat "Parkgebühren in Weilheim"

Antrag der Stadtratsfraktion „Freie Wähler“ zum Thema „Überarbeitung der Parkgebühren im Weilheimer Stadtgebiet“ zur Diskussion im Stadtrat

Zu einer Belebung und Verbesserung der Attraktivität unserer Stadt, für Weilheimer Bürger, Weilheimer Gewerbetreibende und Besucher, gehört dringend die Überarbeitung der derzeitigen Parkgebühren diskutiert.
Dementsprechend beantragt die Stadtratsfraktion der Freien Wähler eine ergebnisoffene Diskussion über die Höhe der derzeit geltenden Parkgebühren im Weilheimer Stadtgebiet.


10. August 2015

Festwoche in Partenkirchen

Festwoche in Partenkirchen

Gemeinsam politisch arbeiten und gemeinsam feiern.

Die Freien Wähler aus Weilheim, Mittenwald, Garmisch-Partenkirchen, Bad Heilbrunn…aus dem Oberland folgten der Einladung ins Festzelt Partenkirchen.

Mit im Bild Florian Streibl MdL (vorn re.) und Florian Möckl FW GAP (hinten li.)


12. Juli 2015

FW Kreisvorstände beim BDM Milchbauerntag in Deutenhausen

FW Kreisvorstände beim BDM Milchbauerntag in Deutenhausen

Im Foto von links
Johann Leis, BDM Landesvorstand
Bernhard Heger, BDM Kreisvorstand WM-SOG
Gastgeber Thomas Mayr,
Thomas Mayr jun.
Claudia Mayr
Susann Enders, Freie Wähler Weilheim-Schongau
Romuald Schaber, BDM Bundesvorstand
Ewald Welzmüller, Freie Wähler Weilheim-Schongau


20. Februar 2015

Freie Wähler Landtagsfraktion unterwegs an der Ammer

FW Landtagsfraktion unterwegs

Florian Streibl MdL: Wasserkraft im Freistaat dringend ausbauen!

Abgeordnete der FREIEN WÄHLER haben sich am Freitag den 20.02.2015 über das Potenzial der Stromerzeugung aus Wasserkraft an der Ammer informiert. An mehreren Stellen der Ammer sind bereits Querbauwerke vorhanden, die jedoch nicht zur Stromerzeugung genutzt werden. Die Stadtwerke Weilheim haben die Möglichkeiten der Stromerzeugung an diesen Stellen zwischenzeitlich in einer Machbarkeitsstudie untersucht und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Wasserkraftnutzung ökonomisch und ökologisch darstellbar wäre. Möglich wäre der Einsatz einer sogenannten Very Low Head-Turbine, die aufgrund ihrer langsamen Drehzahl gegenüber herkömmlichen Anlagen als fischverträglicher gilt.

Leider ist derzeit die Nutzung der Wasserkraft zur Energiegewinnung, trotz massiver Befürwortung der Freie Wähler Kreistagsfraktion, im Landkreis Weilheim-Schongau politisch nicht gewünscht.